»Die ganze Welt ist ein Elsass-Lothringen«: Mit diesen Worten charakterisierte der Schriftsteller Maurice Barrès die militärische und ideologische Bedeutung der beiden Grenzländer im Ersten Weltkrieg. Im Rahmen dieses Vortrags werden verschiedene Schauplätze und Einzelschicksale deutscher wie französischer Autoren vorgestellt, die die Ereignisse als Zeitzeugen miterlebt und sich damit literarisch auseinandergesetzt haben. Bild- und Tonbeispiele ergänzen die Veranstaltung.
__________________________________________________________________
Mi 14.11.2018 (19h-21h): Offenburg (Amand-Goegg-Str. 2-4)
Preis: 5 Euro
Veranstalter: VHS Offenburg

Do 17.01.2019 (19h-20h30): Kehl/Rhein (Salon Voltaire)
Preis: 4 Euro / ermäßigt: 2 Euro
Veranstalter: Historischer Verein Kehl
____________________________________________________________________