Vor genau 250 Jahren wurde Straßburg zum Dreh- und Angelpunkt einer literarischen Revolution, des »Sturm und Drangs«. Junge Dichter von beiden Seiten des Rheins wirkten daran mit, allen voran der damals 21-jährige Jurastudent Johann Wolfgang Goethe. Machen Sie eine Zeitreise in die elsässische Hauptstadt am Vorabend der Französischen Revolution. Entdecken sie das geistige Leben einer Grenzstadt, das von französischen Autoren (Voltaire, Rousseau, Beaumarchais) ebenso geprägt wurde wie von deutschen (Herder, Jung-Stilling, Lenz). Wir starten am Vormittag mit einem literarischen Spaziergang auf Goethes Spuren durch die Straßburger Altstadt. Wir sehen, wo er und seine Freunde, wohnten, studierten und feierten sowie welche äußeren Einflüsse auf ihr künftiges Schreiben und Dichten prägend waren. Ein Besuch der Ausstellung im Straßburger Kupferkabinett über Goethes Aufenthalt in Straßburg ergänzt das Programm.
 
– Unverbindlich reservieren
– Zurück zur Übersicht »Führungen« bzw. zur Startseite
____________________________________________________________________
Fr 15.01.2021 (ganztägig): ab Karlsruhe
Preis auf Anfrage (inkl. Zug u. Führung durch Goethe-Ausstellung)
Veranstalter: ArtRegioTours Karlsruhe

Sa 16.01.2021 (10h30-22h30): Strasbourg
Preis auf Anfrage (Selbstanfahrt)
Veranstalter: Goethe Institut Strasbour

Sa 16.01.2021 (14h30-16h30): Strasbourg
Preis auf Anfrage (Selbstanfahrt: Führung auf Französisch!)
Veranstalter: Goethe Institut Strasbourg