»Grenzland, Zankapfel, Kriegsursache« nannte Joseph Roth jene Region zwischen Maas und Mosel, die im Lauf der Geschichte immer wieder zwischen Deutschland und Frankreich hin- und hergerissen, manchmal auch zerrissen wurde. Doch Lothringen ist auch eine faszinierende, facettenreiche und bisweilen eigenwillige Literatur-Region, die aus der deutschen wie französischen Geistesgeschichte nicht wegzudenken ist. Machen wir eine Literaturreise in dieses europäische Kernland und besuchen wir seine einstige Hauptstadt Nancy. Sie war die Residenz der lothringischen Herzöge und eines polnischen Königs im Exil, heute ist sie bekannt als Zentrum des Jugendstils. Wir wandeln auf den Spuren dieser großen Vergangenheit, entdecken die versteckten Schönheiten der lothringischen Metropole und erfahren, welche Rolle sie in der Literatur gespielt hat. Ein Besuch des Weihnachtsmarktes rundet den Aufenthalt ab.

 
– Unverbindlich reservieren
– Zurück zur Übersicht »Tagesfahrten« bzw. zur Startseite
____________________________________________________________________
Di 15.12.2020 (ganztägig): ab Karlsruhe
Preis: 92 Euro (inkl. Bus u. Eintritte)
Veranstalter: Hirschreisen Karlsruhe
____________________________________________________________________