»Das Schönste bei weitem war die Fahrt durch die Provence«, schwärmte Rilke schon vor 100 Jahren, und er steht mit seiner Meinung nicht allein: Zahlreiche Schriftsteller und Künstler ließen sich von dieser ebenso traditionsreichen wie vielseitigen Region im Süden Frankreichs inspirieren. Ob in der herben Hoch-Provence oder an der sonnigen Mittelmeerküste: Überall haben französische, deutsche, italienische und andere Autoren ihre literarischen Spuren hinterlassen. Die Reise führt an authentische Literatur-Orte und schlägt so einen unterhaltsamen Bogen von den provenzalischen Troubadouren des Mittelalters bis hin zur europäischen Gegenwartsliteratur. Schwerpunkt ist das Hafenstädtchen Sanary-sur-Mer, das sich ab 1933 zur »Hauptstadt der deutschen Literatur« (Ludwig Marcuse) entwickelte. Doch der Aufenthalt im Süden war nur selten freiwillig: Fast alle Autoren waren aus Nazi-Deutschland geflohen und mussten auch im Exil noch um ihr Leben fürchteten.
____________________________________________________________________
Fr 28.09.-So 07.10.2018 (10-tägig) (10-tägig)
Preis auf Anfrage
Veranstalter: SET Reisen

So 21.10.-So 28.10.2018 (8-tägig)
Preis: 1.155 Euro im DZ / 1.385 Euro im EZ (inkl. Bus, Hotel u. Frühstück, Schiffs- u. Gondelfahrt, Weinprobe, 2 Abendessen, HP-Zuschlag für weitere 5 Abendessen: 150 Euro)
Veranstalter: Hirschreisen Karlsruhe
____________________________________________________________________