In: Markus Gestier, Katrin Mikulcic (Hrsg.): Beziehungsstatus: kompliziert. Dreißig Blicke auf die deutsch-französischen Beziehungen (Malstatter Beiträge aus Gesellschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur), St. Ingbert: Conte Verlag 2017, 453 S., 22,90 Euro, S.343-361

Die gemeinsame Geschichte Deutschlands und Frankreichs war nie frei von Konflikten und Auseinandersetzungen. Doch in den letzten Jahrzehnten hat eine partnerschaftliche, ja sogar freundschaftliche Beziehung das jahrhundertelang andauernde Misstrauen abgelöst.
Das nicht immer leichte, aber sicherlich leidenschaftliche Verhältnis beider Länder, Völker und Kulturen steht im Mittelpunkt dieses Sammelbandes. Was verbinden wir heute mit den deutsch-französischen Beziehungen? Wie lebt es sich als Franzose in Deutschland und als Deutscher in Frankreich? Wie entwickeln sich unsere Identitäten? Wo funktionieren Austausch und Kooperation, wo braucht es noch mehr Einsatz und Verständnis? Mehr als dreißig Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Kunst und Kultur, Literatur und Journalismus, Gastronomie, Sport und Religion erlauben uns einen Blick auf ihre individuellen Erfahrungen im grenzüberschreitenden Alltag. Sie schreiben darüber, was sie im jeweils anderen Land gefunden haben: Inspiration, die Liebe fürs Leben, berufliche Erfüllung, Freundschaften.

Bestellen D: info@conte-verlag.de / 06 89 41 66 41 63