Seit jeher schlägt mein Herz für Reisen und Literatur gleichermaßen: Parallel zu meiner Doktorarbeit »Chronik einer Traumlandschaft« verfasste ich einen literarischen Straßburg-Führer, der im gleichen Jahr 2001 unter dem Namen »Straßburg für Leser« im Morstadt-Verlag (Kehl) erschien. In den folgenden Jahren arbeitete ich an mehreren wissenschaftlichen Veröffentlichungen, bevor ich mich 2007 wieder einem Literaturführer zuwandte: Diesmal ging es ins
»Nord-Elsass für Leser«. Auch er erschien im Morstadt-Verlag (Kehl). 2012 folgte ein dritter Führer ins »Literarische Lothringen«, meine bisher umfangreichste Arbeit. Sie erschien im Conte-Verlag (Saarbrücken) und wurde 2014 in Nancy mit dem nach Georges Sadler benannten Literaturpreis der Académie de Stanislas ausgezeichnet. Dass der Preis aus Frankreich kam, hat mich besonders gefreut!

2015 veröffentlichte ich im Gmeiner-Verlag ein weiteres Buch über »Straßburg und Umgebung«, in dem ich mich erstmals auch als Fotograf einbringen konnte. Es wurde meine bisher erfolgreichste Veröffentlichung, bereits 2017 erschien eine erste Neuauflage. Meine jüngste Veröffentlichung aus dem Jahr 2016 ist eine Biographie über den Erzähler des Hanauerlandes: »Johannes Beinert – ein Leben am Oberrhein«. Auch sie erschien im Gmeiner-Verlag. Weitere Titel sind in Vorbereitung…

Bücher sind für mich keine toten Gegenstände, die in vestaubten Bibliotheken begraben liegen. Vielmehr möchte ich sie einem breiten Publikum auf lebendige und sinnliche Weise näher bringen: bei Vorträgen, Lesungen und Seminaren, aber auch bei Führungen, Exkursionen und Studienreisen.

Fortsetzung oder zurück zur Startseite